Betriebskostenabrechnung 2018

Wie bereits schriftlich angekündigt finden Sie hier die gewünschten Vordrucke: Betriebskostenbogen...
Rückerstattung der Kindergartenbeitäge 2017/18 für "Kann-Kinder"

Wie in den vergangenen Jahren erhalten die so genannten "Kann-Kinder" auch für das Kindergartenjahr...
Satzung des Landkreises Emsland über die Förderung von Kindern und die Erhebung
von Kostenbeiträgen in der Kindertagespflege


Der Kreistag des Landkreises Emsland hat in seiner Sitzung am 24.06.2013 aufgrund des § 10 des Nds....


Das Familienzentrum "Haus der Familie" in Spelle feiert in diesem Jahr sein 10 - jähriges Bestehen....

 

Aufbau der Familienzentren

Baustein 2: Ferienbetreuung

In vielen Kindertagesstätten sowie in der Schule übersteigt die Gesamtzahl der Schließungstage (Ferien, Feiertage, Brückentage) die Anzahl der Tage des gesetzlichen bzw. tariflichen Urlaubsanspruchs der Eltern. Hieraus ergeben sich in vielen Fällen Betreuungsprobleme für die Eltern. Die Familienzentren und die umliegenden KiTa im Emsland bieten daher gemeinsam und in enger Abstimmung Ferienöffnungszeiten für die jeweilige Stadt, Gemeinde oder Samtgemeinde an.

Diese Ferienbetreuung ist kostenfrei für Kinder, die eine emsländische Kindertagesstätte besuchen. Eltern von Kindern, die keine emsländische Kindertagesstätte besuchen, zahlen für die Ferienbetreuung1 €/Kind und Stunde.

Auch Grundschulkinder können während der Schulferien in den Familienzentren oder anderen geeigneten Räumlichkeiten betreut werden. Hierzu haben der Landkreis Emsland und die Emsländische Stiftung Beruf und Familie die Erprobung des Modellprojektes "Ferienbetreuung für Grundschüler im Emsland" vereinbart. Hierbei organisieren und koordinieren die örtlichen Familienzentren in Kooperation mit den umliegenden Kindertagesstätten ein Ferienangebot für die Oster-, Sommer- und Herbstferien für Grundschüler. 

Jeweils wochenweise können Kinder im Grundschulalter für ein spannendes und hochwertiges Ferienprogramm angemeldet werden. Für eine Betreuungszeit von 8:00 bis 13:00 Uhr zahlen Eltern hier 25,00 € je Kind und Woche; bei der Betreuungszeit von 8:00 bis 16:00 Uhr beträgt der Elternbeitrag 40,00 €. Mögliche Kosten für Essen und Getränke sind zusätzlcih zu entrichten.

Die aktuellen Angebote erfragen Sie bitte in Ihrem regional zuständigen Familienzentrum oder in den Städten, Samtgemeinden oder Gemeinden.

Der im Februar 2018 neu aufgelegte Flyer "Ferienbetreuung für Grundschulkinder!" gibt weitere Informationen. Klicken Sie hier, um sich den Flyer anzusehen.

Familienzentren, Kindertagesstätten oder sonstige Anbieter der Ferienbetreuung können eine Erstattung der Kostendifferenz beantragen:

Abrechnungsbogen Option 1 (8:00 - 13:00 Uhr)

Abrechnugnsbogen Option 2 (8:00 bis 16:00 Uhr)