Betriebskostenabrechnung 2017

Wie bereits schriftlich angekündigt finden Sie hier die gewünschten Vordrucke: Betriebskostenbogen...
Rückerstattung der Kindergartenbeitäge 2015/16 für "Kann-Kinder"

Wie in den vergangenen Jahren erhalten die so genannten "Kann-Kinder" auch für das Kindergartenjahr...
Kindertagesstättenbeiträge im Landkreis Emsland

Der Landkreis Emsland als örtlicher Träger der Jugendhilfe gibt im Kindergartenjahr 2015/2016 rd....
Satzung des Landkreises Emsland über die Förderung von Kindern und die Erhebung
von Kostenbeiträgen in der Kindertagespflege


Der Kreistag des Landkreises Emsland hat in seiner Sitzung am 24.06.2013 aufgrund des § 10 des Nds....


Das Familienzentrum "Haus der Familie" in Spelle feiert in diesem Jahr sein 10 - jähriges Bestehen....

 

 

Aufbau der Familienzentren

Baustein 1:KinderTagespflege & Kindertagespflegevermittlung

Tagesmütter und Tagesväter werden über die Familienzentren im Emsland vermittelt. Das Ziel der Angliederung der Tagespflege und deren Vermittlung an die Familienzentren, ist ein Ineinandergreifen von Kindertagesstätte und Tagespflege, um individuell zugeschnittene Betreuungsmöglichkeiten zu bieten. Ein weiterer Ausbau der Tagespflege ist nach dem Tagesbetreuungsausbaugesetz zur Bedarfsdeckung an Kinderbetreuung erforderlich, denn nicht jeder Betreuungsbedarf von Familien (z.B. in den Abendstunden, am Wochenende) kann über Kindertagesstätten abgedeckt werden. Um eine Verbindung von Kindertagesstätte und Tagespflege zu gewährleisten, werden Tagespflegepersonen über die Familienzentren vermittelt. Auf diese Weise können die emsländischen Familienzentren flexibel auf die unterschiedlichen Betreuungsbedarfe reagieren.

Sie interessieren sich für eine Tätigkeit als Tagesmutter oder Tagesvater ?

Folgende Broschüre gibt Ihnen Auskunft über die Voraussetzungen und gibt praktische Tips für die Umsetzung:

Wann und wo neue Kurse für die Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson angeboten werden erfahren Sie hier:

Ab dem 01.04.2017 werden wieder neue Kurse für die Qualifizierung zur Tagesmutter/zum Tagesvater angeboten. Welcher Bildungsträger in Ihrer Nähe einen entsprechenden Kurs anbieten wird, erfahren Sie hier:

Der Landkreis Emsland kümmert sich auch um eine stetige Weiterqualifierung der Tagesmütter und -väter. Im sog. "Fortbildungswürfel" werden die verschiedenen Angebote zusammengefasst und übersichtlich dargestellt:

Änderungen in der Kindertagespflege:

„Angleichung des Beitragssystem in der Kindertagespflege an die Kindertagesstätten“

Der Kreistag des Landkreises Emsland hat in seiner Sitzung am 04.07.20011 ein überarbeitetes Beitragssystem in der Kindertagespflege verabschiedet.

Hierdurch erfolgt eine Angleichung des Beitragssystems in der Kindertagespflege an die Kinderta-gesstätten. Für Eltern werden die zu zahlenden Beiträge übersichtlicher, da das Beitragssystem die gleichen Einkommensstufen in der Kindertagespflege wie auch im Kindergarten oder der Kinderkrippe vorsieht.

Ausführliche Details und nähere Informationen erhalten Sie durch folgende Unterlagen (Flyer bzw. Übersicht öffnet sich durch Doppelklick):

Informationen:


Künftig können gemäß § 90 SGB VIII auch in der Kindertagespflege - wie bei der Kinderbetreuung in Tageseinrichtungen - Teilnahme oder Kostenbeiträge festgesetzt werden. Kann der Elternbeitrag aufgrund der aktuellen finanziellen Situation nicht aufgebracht werden, besteht, die Möglichkeit, einen gesonderten Antrag auf Übernahme des Elternbeitrages gem. § 90 Abs 3 SGB VIII für einkommenssschwache Familien zu stellen.

Berichterstattungen:

Aufgrund der momentanen Aktualität der Kindertagespflege genießt die Thematik auch eine große Aufmerksamkeit in der Presse:

Alltagsbericht der Kindestagespflege

Die neuen Spielregeln in der Kindertagespflege